Zimmerpflanzen verschönern den Raum und sorgen gleichzeitig für die Gesundheit – wir nennen Ihnen die Vorteile rund um das schöne Grün.

Wer das ganze Jahr über etwas Frühling in der eigenen Wohnung haben möchte, der sollte über die Anschaffung einiger Pflanzen nachdenken. Es gibt sowohl diese, die das ganze Jahr über blühen und für die man kaum einen grünen Daumen benötigt – aber auch je nach Jahreszeit kommen immer mal wieder einige hübsche Exemplare in den Handel, die den Raum hervorragend erstrahlen lassen.

Pflanzen als fester Bestandteil der Wohnung

Pflanzen sind mittlerweile nicht mehr aus einem gut eingerichteten Wohnzimmer wegzudenken. Sie werden mittlerweile als feste Dekoration mit eingeplant und bringen so ein ganz eigenes Ambiente in den Wohnbereich. Wer sonst eher auf schlichte Möbel setzt, kann durch einige grüne Farbtupfer das Bild ideal abrunden. In einem sonst eher einfarbig gehaltenen Raum können diese sehr gut mit einigen farbigen Accessoires ergänzt werden. Eine grüne Topfpflanze mit gelben Blüten, kann auf der anderen Seite des Raumes mit einigen gelben Sofakissen einen „gelben“ Faden erzeugen. Wer auf schlichte grüne Farben setzt, kann diese mit verschiedenen Farbnuancen ideal hervorholen und ergänzen.

Gesund für Körper und Seele

Auch braucht der gesundheitliche Aspekt sich hier nicht verstecken. Pflanzen fördern das Wohlbefinden und sorgen für eine reinere Luft, indem sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen und Schafstoffe aus dieser herausfiltern. Wer kennt es nicht – ein Spaziergang durch den Wald oder ein Nachmittag im Garten lassen den Körper entspannen und man merkt den Unterschied zur hektischen Großstadt mit schlechterer Luft sofort. Ein Grund mehr, sich einige Pflanzen für sein eigenes Wohlbefinden zu holen und so das Raumklima und die Luft zu steigern.

Pflanzen als letzten Schliff

Sie haben ihr Wohnzimmer fertig eingerichtet, aber das gewisse Etwas fehlt noch? Leere Ecken oder karge Schränke können mit der richtigen Topfpflanze vollkommen anders wirken. Gerade neben einer Kommode oder einer schlichten Vitrine macht sich eine große Topfpflanze besonders gut. Eine sehr elegante Einrichtung kann man schönen Vasen und Übertöpfen ergänzt werden und der Wohnung den gewissen Feinschliff geben. Zusätzlich wirkt das Grün frisch und ist ein richtiger Hingucker für das Auge. So kann jede noch so eintönige oder triste Wohnungseinrichtung, sofort anders wirken und dem Raum einen komplett neuen „Anstrich“ geben.

Bildquelle: fotolia – © Phuong

Welche Pflanzenarten sind an sinnvollsten?

Bei der Auswahl sollte jedoch stets darauf geachtet werden, nicht zu geruchsintensive Arten zu nehmen und eher auch einfache neutrale Pflanzen zu setzen. Gerade, wer sich viel im Wohnzimmer aufhält, sollte nicht tagtäglich mit vielen verschiedenen Düften konfrontiert werden. Hier eignen sich schlichte Grünpflanzen hervorragend – ideal auch für Personen, die sich mit der Pflege dieser etwas schwerer tun.

Der eigene Dschungel Zuhause

Wer seine eigene kleine Natur Zuhause haben möchte und auch in der Großstadt nicht auf Grün verzichten mag, für den bieten Pflanzen die beste Ergänzung an. Sie geben einen Touch von Frische und steigern das eigene Wohlbefinden. Informieren Sie sich bei Ihrem nächsten Gartencenter und versuchen Sie es einfach mal mit 2 oder 3 neuen Pflanzen bei Ihnen im Wohnzimmer.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: fotolia – © kalcutta

Total
2
Shares

Schreibe einen Kommentar