Gerade Personen, die in einer Großstadt leben und dennoch eine Wohnungskatze haben, stehen meist ohne eigenen Balkon vor einer echten Herausforderung. Man möchte der Katze oder dem Kater möglichst viel Freiraum gewähren, ohne dabei befürchten zu müssen, dass das eigene Haustier in den Großstadtdschungel entflieht. Gerade beim Lüften an heißen Sommertagen kommt es immer wieder vor, dass besonders schmale Katzen sich ihren Weg durch das schräg geöffnete Fenster suchen wollen. Damit dies ab sofort ein Ende hat, gibt es sogenannte Katzenbalkone, die dem Stubentiger etwas Frischluft und gleichzeitig einen direkten Blick nach draußen gewähren. Wir sagen Ihnen worum es sich bei dem Katzenbalkon handelt und wie Sie diesen Schritt für Schritt anbringen.

Was ist ein Katzenbalkon überhaupt?

Einen Katzenbalkon kann man auch als Mini-Loggia für den Stubentiger bezeichnen. Es handelt sich hierbei um eine Art Gehege, dass in den Fensterrahmen eingehangen wird und dabei einen Vorsprung nach außen bildet. Gitter halten die Katze davon ab hinunterzufallen oder herabzuspringen. Von hier aus lassen sich die Umgebung genau beobachten und Sonnenstrahlen ideal einfangen. 

Der Vorteil dieser Konstruktion ist, dass das Fenster den gesamten Tag über unbewacht geöffnet bleiben kann, ohne dass Sie Folgen befürchten müssen. Das Fenster kann am Abend oder bei schlechtem Wetter einfach geschlossen werden, ohne dass die Katzen-Loggia abmontiert werden muss.

Bildquelle: 123rf-155977377_m

Ist die Anbringung eines Katzenbalkons zulässig?

Regelungen zu dem Katzenbalkon sind im Mietvertrag meist nicht hinterlegt, da es sich hier um eine Besonderheit handelt, die nicht oft zur Sprache kommt. Obwohl die Katzen-Loggia meist einfach an- und abmontiert werden kann, ist die Rücksprache mit dem Vermieter unbedingt empfehlenswert. Wie auch beim Katzenschutzgitter für den Balkon sollte man zunächst abklären, ob die Veränderung am Haus erlaubt sind.

Vielen Vermietern ist es wichtig, dass das Erscheinungsbild des Hauses nicht negativ beeinträchtigt oder verändert wird. Was hier als Negativ gewertet wird ist jedoch individuell. Müssen Löcher in die Hausfassade gebohrt werden, gibt es schon eindeutigere Regelungen. Dies bedeutet ein direkter Eingriff in die Haussubstanz, weshalb eine Genehmigung vorab in jedem Fall eingeholt werden sollte.

Befindet sich die Wohnung oder das ausgewählte Fenster aus der Rückseite des Hauses und zeigt demnach nicht zur Straße, ist eine Anbringung für viele Vermieter meist in Ordnung. Das Gehege ist nicht für vorbeilaufende Personen ersichtlich und wird daher oftmals nicht als störend empfunden. Dennoch sollten Sie auch hier das Gespräch mit dem Vermieter suchen. 

Montage des Katzenbalkons am Fensterrahmen

Bei der Montage der Loggia gibt es Modelle, die lediglich eingehakt werden oder solche Gehege, die fest mit der Hausfassade verbunden werden. Für die zweite Methode sind entsprechend Bohrlöcher nötig. Entscheidet man sich hingegen für ein Modell mit Winkeln, ist der Vorgang deutlich einfacher.

Um die Anbringung des Balkons einfacher zu gestalten, kann wahlweise zunächst der Boden herausgenommen werden. Da dieser ein gewisses Eigengewicht aufweist, fällt die Montage ohne ihn leichter. Halten Sie nun das Gehege nach außen und legen Sie die Winkel an den Blendrahmen des Fensters. Die Winkel werden im nächsten Schritt mit dem Aluminium Profil verschraubt und festgezogen, sodass keine Bewegung mehr möglich ist. Um zu überprüfen, ob der Katzenbalkon auch größter Bewegung standhält, können Sie das Gehege zum Schluss der Belastungsprobe unterziehen. 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.ImmoExpansion.de

Bildquelle: 123rf-151127923_m

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar