Um die Auswirkungen von Müll auf die Umwelt weiter zu reduzieren, stellte die Alliance to End Plastic Wastae (die Alliance) heute “All together global cleanup” vor. Diese globale Initiative zielt darauf ab, zur Feier des World Cleanup Day 2020 Schritt für Schritt Müll aus der Umwelt zu entfernen. 

Beginnend mit dem World Cleanup Day am 19. September 2020 werden Tausende Freiwillige der Alliance, Mitarbeiter teilnehmender Mitglieds- und Nichtmitgliedsunternehmen, Partner und Einzelpersonen weltweit zwei Wochen lang an ihren Heimatorten Abfall aufspüren, identifizieren, einsammeln und entsorgen. Durch Nutzung des weltweiten Netzwerks der Alliance mit fast 50 Mitgliedern auf diese Weise voraussichtlich mehr als eine Million Menschen involvieren und über die Bedeutung der Abfallbeseitigung aufklären. 

Quellenangabe: “obs/Alliance to End Plastic Waste (AEPW)”

Bundesweites Engagement mit innovativer Smartphone App 

“Literati”, Gewinner des von der Alliance und Plug and Play initiierten US-Inkubatorprogramms, hat die App entwickelt, die nun als zentrales Element alle Teilnehmer vernetzen wird. Die Litterati-App ermöglicht es, die Müllsammlung anhand konkreter Daten zu überwachen, was wiederum die Implementierung nachhaltiger Änderungen unterstützt – Verhaltensänderungen, Änderungen an Verpackungen und vieles mehr.

“Das Ausmaß der globalen Müllproblematik ist erschreckend, aber die wachsende Teilnahme am World Cleanup Day zeigt auch, dass immer mehr Menschen bereit sind, sich zu engagieren”, so Jacob Duer, Präsident und CEO der Alliance to End Plastic Waste. “Die Mitglieder der Alliance sind entschlossen das Abfallaufkommen weiter zu reduzieren und Plastikmüll letztendlich aus der Umwelt zu verbannen.

Zahlreiche Mitgliedsunternehmen der Alliance haben bereits angekündigt, dass sie sich mit Freiwilligen-Teams beteiligen werden. Andere Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen, die am ALL_TOGETHER GLOBAL CLEANUP teilnehmen möchten, können die Litterati-App herunterladen. Dann brauchen sie nur noch die App zu öffnen und den Code “CLEAN” einzugeben. Schon können die Freiwilligen ausschwärmen und mit der Kamerafunktion der Litterati-App den von ihnen gesammelten Müll fotografieren und die Bilder hochladen. 

Unterstützung durch preisgekrönte Jugend- und Bildungsinitiative TED-Ed

Um das Vorhaben zu unterstützen, hat die preisgekrönte Jugend- und Bildungsinitiative “TED_Ed” virtuelle Unterrichtspläne und Videos erstellt, die ihr Netzwerk von über 600.000 Pädagogen nutzen kann, um jungen Schülern – einschließlich derer, die sich am ALL_TOGETHER GLOBAL CLEANUP beteiligen – das Thema Abfall in der Umwelt zu vermitteln. Die videobasierten Lektionen werden auf der kostenlosen und preisgekrönten Bildungsplattform von TED-Ed in mehreren Sprachen verfügbar sein.

Über den ALL_TOGETHER GLOBAL CLEANUP

Der ALL_TOGETHER GLOBAL CLEANUP ist eine globale Initiative, die von der Alliance to End Plastic Waste und ihren Mitgliedern zur Feier des World Cleanup Day ins Leben gerufen wurde. Am World Cleanup Day 2020 (Samstag, 19. September) und in den folgenden zwei Wochen werden Tausende Freiwillige der Alliance, Mitarbeiter teilnehmender Mitglieds- und Nichtmitgliedsunternehmen, Partner und Einzelpersonen weltweit im Rahmen des ALL_TOGETHER GLOBAL CLEANUP an ihrem Heimatort Abfall aufspüren, identifizieren, einsammeln und entsorgen. Zu den Mitgliedsunternehmen der Alliance, die am ALL_TOGETHER GLOBAL CLEANUP 2020 teilnehmen, gehören Avient, BASF, Berry Global, Braskem, Charter NEX Films, Chevron Phillips Chemical, Dow, EQUATE Petrochemical Company, Esenttia, Formosa Plastics Corporation, LyondellBasell, Milliken & Company, Norner, NOVA Chemicals, Novolex, Pregis, SABIC, Sasol, SCG, Shell, Sinopec, Storopack, SUEZ Asia, Sumitomo Chemical America, TOMRA und Total. 

Quelle/Bildquelle: “obs/Alliance to End Plastic Waste (AEPW)” (sw)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.ImmoExpansion.de

Bildquelle: 123rf-128647712_m

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar