Sie besitzen einen eigenen Balkon, aber dieser versprüht eine eher kalte und graue Aura? Dann sollten Sie Pflanzen, Dekoelemente und neue Möbel in Betracht ziehen.

Etwas Natur auf dem eigenen Balkon

Wer einen grünen Daumen besitzt, der kann durch verschiedenste Pflanzen, ein ganz neues Ambiente schaffen. Egal ob große Topfpflanzen, oder aber umrahmt von typischen Balkonpflanzen, wie Bagonien und Fuchsien. Darauf zu achten ist, dass Sie stets Pflanzen wählen, die der Jahreszeit und dem Wetter angepasst sind – eine Pflanze, die viel Sonne benötigt, wäre auf einem Nordbalkon daher nicht die erste Wahl.

Wer es gerne praktisch und dennoch grün haben möchte, der legt sich doch einfach einen kleinen Kräutergarten an oder pflanzt die ein oder andere Gemüsesorte. So bietet der Balkon zukünftig leckere und frische Zutaten für die Küche.

Strandfeeling durch Bambus

Wer sich etwas Urlaub direkt auf den Balkon holen möchte, der kann hier hervorragend mit Bambus arbeiten. Ein Balkon, der zu großen Teilen aus Alu, Stahl oder sonstigen Materialien besteht, kann mit einzelnen Bambusstreben optisch verschönert werden und einen ganz neuen Charakter erhalten. Einzelne Bambuspflanzen runden das Gesamtbild ab.

Sitzmöglichkeiten aus Holz

Egal ob für die nächste Grillparty, oder aber für das ausgiebige Frühstück am Wochenende – Sitzmöglichkeiten laden dazu ein, auf dem Balkon zu verweilen. Möbel aus Holz versprühen Gemütlichkeit und ergänzen sich perfekt mit den passenden Pflanzen. Ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen eignet sich für ein schönes Frühstück am Morgen und bietet eine kleine Auszeit von der oft vorhandenen Hektik.

Beleuchtung für Abendstunden

Die Beleuchtung spielt gerade gegen Abend eine wichtige Rolle und sollte sorgsam ausgewählt sein. Einzelne Lichtakzente geben dem Balkon ein neues Design und laden zu einem schönen Abend an der frischen Luft ein. Egal, ob Sie sich für Solarleuchten entscheiden oder aber auf LED setzen – an der richtigen Stelle platziert, verschafft es dem Balkon ein indirektes und warmes Licht. Wer ein wenig Romantik ins Spiel bringen möchte, der kann die Beleuchtung mit einzelnen Windlichter ergänzen.

Bodenbelag im neuen Design

Die meisten Balkone bestechen durch einen kalten grauen Betonboden, der weder schön anzusehen ist, noch besondere Vorteile bietet. Gerade wer oft und gerne Barfuß unterwegs ist, wird schnell merken, dass der Betonboden eine stetige Kälte abgibt. Das Gesamtbild des gemütlichen Balkons soll demnach nicht am Bodenbelag scheitert. Egal ob Sie Mieter der Wohnung sind oder sogar Eigentümer, ein klickbarer Holzboden kann beispielsweise in beiden Fällen schnell und einfach verlegt werden und den neu eingerichteten Balkon den letzten Schliff verleihen.

Urlaub direkt vor der Tür

Ein bisschen Kreativität und ein paar neue Möbel sowie Pflanzen reichen aus, Ihrem Balkon einen komplett neuen Anstrich zu geben und Ihnen ein bisschen Urlaubsgefühl direkt nach Hause zu liefern. Wer früh genug beginnt, kann bereits zum Sommer bei einem kalten Getränk, die Seele baumeln lassen und in Ruhe etwas Sonne tanken.

Owners Club Real Estate
Dein Weg zu Immobilien – Dein Weg zu Eigentum und Wohlstand
Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zu unserer Community an: https://www.ownersclub.immo/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier https://www.ownersclub.info/

Bildquelle: fotolia – © Patrizia Tilly

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar