Das von der Bundesregierung angepeilte Neubauziel von 400.000 Wohnungen wird wohl frühestens 2024 erreicht. Das teilte Bundesbauministerin Klara Geywitz mit und nennt Gründe.
So habe vor allem der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine zu steigenden Zinsen und Lieferengpässen geführt und den Wohnungsbau verlangsamt. Die Fertigstellungsstatistik für 2022 wird zwar erst im Mai vorliegen, allerdings rechnet die Bauministerin nicht damit, dass die angestrebte Zielmarke erreicht worden sei. Auch 2023 werde man diese laut Geywitz wohl verfehlen. Für die Zukunft solle dennoch an dem Ziel von 400.000 Wohnungen pro Jahr festgehalten werden.

Weiterlesen auf Zeit.de

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.immoexpansion.de

Bildquelle/Fotograf: 123rf-35497739_m/hxdyl

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar