Innerhalb eines Jahres hat sich die Standardrate für Baufinanzierungen fast verdoppelt. Kreditnehmer schrauben ihre Darlehenshöhe immer weiter zurück.
Der Immobilienfinanzierer Dr. Klein hat Daten zu den Kosten von Baufinanzierungen im Oktober veröffentlicht. Die Bauzinsen steigen und mit ihr die Standardrate. Die Standardrate ist eine Musterrechnung, die von 300.000 Euro Darlehenssumme, zwei Prozent Tilgung, 80 Prozent Beleihungsauslauf sowie zehn Jahren Zinsbindung ausgeht. Im Oktober hat die Standardrate die 1.500 Euro-Marke geknackt. Zum Vergleich: Im Oktober 2021 betrug die Standardrate noch 810 Euro. Parallel zur steigenden Standardrate gehen die Darlehenssummen zurück, was mit den steigenden Energie- und Lebenshaltungskosten zusammenhängt. Im Durchschnitt werden 277.000 Euro aufgenommen. Anfang des Jahres lag die Durchschnittssumme noch bei 317.000 Euro. 

Weiterlesen auf Wirtschaftswoche.de

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.immoexpansion.de

Bildquelle: Pixabay_housebuilding-1005491_1920

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar