Der Verkauf einer Immobilie ist keine Alltäglichkeit und mit vielen Unsicherheiten verbunden: 53 Prozent der privaten Immobilienverkäufer haben Bedenken, den richtigen Preis festgelegt zu haben.(1) Um bereits von Beginn an mit dem richtigen Preis zu rechnen, bietet die neue immowelt Immobilienbewertung jetzt eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Wertermittlung. Dadurch erhöht sich die Transparenz und die Sicherheit für Verkäufer und Käufer gleichermaßen. 

Die einfach zu bedienende Price Map bietet bereits auf den ersten Blick monatlich aktualisierte durchschnittliche Quadratmeterpreise für alle Gemeinden in Deutschland – und in den 14 größten Städten sogar auf Gebäudeebene. Mit wenigen zusätzlichen Angaben zur Immobilie stehen zudem fundierte Ergebnisse für Wohnimmobilien in ganz Deutschland zur Verfügung. 

“Unsere neuen Services immowelt Price Map und immowelt Immobilienbewertung unterstützen Immobilieneigentümer und Kaufinteressenten ganz einfach und sicher mit einer Preisschätzung für das eigene Haus oder die eigene Wohnung”, sagt immowelt CEO Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler. “Und wer nach der Wertermittlung die Unterstützung durch einen Immobilienprofi beim Verkauf haben möchte, kann sich über uns einen passenden und zuverlässigen Makler aus der Region vermitteln lassen.” 

Bildquelle/Fotograf: 26572238_m/racorn

Modernste Technologie und jahrelange Erfahrung

Das Herzstück der immowelt Immobilienbewertung ist ein hochentwickeltes System, das mit fortschrittlichen Methoden aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz die Eingaben des Eigentümers analysiert. Zur Preisermittlung werden diese Eingaben mit vielen Millionen Immobilien verglichen, die bereits einmal auf immowelt inseriert waren. 

Der selbstlernende Algorithmus bezieht bei der Wertermittlung vielfältige Datenpunkte mit ein, darunter Ausstattung, Alter und natürlich die Lage des Objekts. Zusätzlich werden die Daten monatlich aktualisiert und von erfahrenen immowelt Marktexperten überprüft. Die so erzeugten Daten bilden auch die Grundlage für den neuen immowelt Preiskompass, der einmal im Quartal den Immobilienmarkt in Deutschland analysiert. 

Das Verfahren wurde gemeinsam mit den Spezialisten von Meilleurs Agents entwickelt, dem führenden Portal für Online-Immobilienbewertung in Frankreich, das ebenso wie immowelt Teil der AVIV Group ist. Meilleurs Agents bietet einen ähnlichen Service bereits seit 2008 in Frankreich an. 

Ein zusätzliches Plus: Das System lässt auch die über immowelt messbare Nachfrage in die Wertermittlung einfließen. Damit profitieren Eigentümer auf der Suche nach dem richtigen Preis direkt von den aktuellen Trends in ihrem individuellen Marktumfeld. 

Die immowelt Price Map sowie die immowelt Immobilienbewertung sind ab sofort zugänglich unter www.immowelt.de/immobilienpreise/deutschland/wohnungspreise

(1) Ergebnis einer Umfrage unter 1.044 Privatpersonen, die innerhalb der vergangenen 12 Monate eine Immobilie verkauft haben oder dies für die kommenden 12 Monate planen. Die Studie wurde von Kantar im Auftrag von immowelt durchgeführt. Zeitpunkt der Befragung: April 2021.

Quelle: immowelt AG (sw)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.immoexpansion.de

Bildquelle/Fotograf: 123rf-85253917_m/ runna

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar