Noch vor wenigen Jahren hätten die meisten Personen die Farbe Beige wohl als altmodisch und nicht zeitgemäß abgestempelt und gedanklich direkt in diese Schublade manövriert. Diese Zeiten scheinen gezählt zu sein. Unsere stressige und hektische Zeit schreit förmlich nach einem Farbton, der Ruhe und eine hohe Naturverbundenheit vermittelt. Dieses Gesuch hat das Comeback des Sandtons in die Wege geleitet. Wie kaum ein anderer seiner Art schafft Beige es innerhalb der eigenen 4 Wände eine charmante Portion Leben zu versprühen. Der Kreativität werden während der Umsetzung nahezu keine Grenzen gesetzt.

Die Kombination verschiedener Töne

Der Hauptgrund, warum man Beige wieder öfter in Wohnbereichen zu Gesicht bekommt, ist wohl die Kompatibilität mit anderen Tönen. Wo andere Farben einem keinerlei Kombinationsspielraum lassen und nur eine Gestaltungsform ansprechend wirkt, da ist Beige dazu in der Lage mit vielen weiteren zu harmonieren.

Rosé ist im Duett besonders beliebt und empfehlenswert. Die Ergebnisse haben eine hohe Strahlkraft und verleihen einem Raum zusätzlichen Glanz. Trauen Sie sich ruhig und stellen Sie neben Ihrem beigefarbenen Sessel einen in Rosé-Optik daneben. Der oftmals zu starke Kontrast bleibt aus und das Resultat wird Ihnen noch für lange Zeit Spaß bringen. Auch mit kleinen Deko-Elementen, wie beispielsweise Lampen, Bilderrahmen oder Decken kann experimentiert werden.

Bildquelle: AdobeStock_271263399

Im Einklang mit der Natur

Wenn Sie nach der Bedeutung des Wortes „Beige“ suchen, dann werden Sie feststellen, dassdie ursprünglich aus dem französischen stammende Bezeichnung die unbehandelte und somit auch noch ungefärbte Wolle beschreibt. Es ist schlussfolgernd nur logisch, dass der Farbton im engen Einklang mit der Natur steht und dieser Fakt in der Wohnung gut miteinbezogen werden kann.

Planen Sie den Kauf von Rattan-Möbeln? Oder möchten Sie lieber eine idyllische Atmosphäre erschaffen, indem Sie viele Zimmerpflanzen positionieren? Wenn Sie Beige beispielsweise als Wandfarbton auswählen, können Sie problemlos beide Vorhaben in die Tat umsetzen. Die sanfte Farbe hält sich bewusst im Hintergrund und rückt somit die restlichen Einrichtungsgegenstände ins Spotlight.

Eine Aufwertung des Badezimmers

Auch außerhalb von Wohnzimmer und Schlafzimmer, ist Beige zunehmend auf der Überholspur. Vor allem in den gekachelten Räumlichkeiten erschafft der Ton als Wandfarbe eine edle Stimmung, die selbst in die Jahre gekommene Möbelstücke wieder zum Scheinen bringt.

Das wärmende Gefühl, welches ohnehin stets von der Farbe ausgeht, katapultiert vor allem weiße Möbel in punkto Attraktivität in ungeahnte Sphären. Kaum ist die Wand mit der Farbe versehen, lässt sich direkt ein faszinierendes Ergebnis erkennen. Schlichtes Interior wird auf diese Weise schnell zum Eye-Catcher.

Bildquelle: AdobeStock_297427109

Auf Kuschelkurs mit kalten Flächen

Kalte Flächen, wie man sie oftmals von Einrichtungsgegenständen aus Messing, Aluminium oder Metall kennt, können ebenfalls gut durch den Einsatz des Farbtons Beige in Szene gesetzt werden. Alle Industrial-Design-Liebhaber sollten demnach beim Comeback des vermeintlich totgeglaubten Farbtons besonders hellhörig werden.

Egal ob goldene Messingleuchte, oder silberporös daherkommende Kommode, die an einigen Stellen bereits Rostflecken aufweist – ein paar Funken des vielversprechenden Farb- Comebacks und schon gelingt das Aufeinandertreffen der normalerweise so verschiedenartigen Elemente um ein Vielfaches besser.

Der dezente Stilbruch in der Küche

Viele Personen entscheiden sich bewusst dafür, die eigene Küche sehr steril wirken zu lassen. Die Küche ist nicht nur ein Ort des Zusammenseins, sondern darüber hinaus auch einer, an dem man zu jedem Zeitpunkt Sauberkeit erwartet. Niemand möchte ein dreckiges Ambiente verinnerlichen, während er seine Mahlzeiten zu sich nimmt. Beim Versuch die Küche optisch makellos erscheinen zu lassen, laufen viele jedoch Gefahr über das angepeilte Ziel hinauszuschießen.

Beige bringt einen dezenten Stilbruch in die Küche und gewährleistet somit, dass das erschaffene Werk nicht zu steril wirkt. Es reicht oftmals schon aus, wenn die Stühle am Esstisch in einem Sandton gekauft werden. Selbst die Einbindung einer beigefarbenen Hängeleuchte kann über dem Küchentisch Wunder bewirken. Sie werden sehen, dass durch die Eingliederung eine gewisse Anspannung genommen wird, das geplante Vorhaben jedoch noch immer erstklassig zur Geltung kommen kann.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: francesca-tosolini-tHkJAMcO3QE-unsplash

Schreibe einen Kommentar