Wer die eigene Immobilie möglichst schnell und zu einem guten Preis verkaufen möchte, der muss sich heute einiges einfallen lassen, um das Objekt attraktiv zu gestalten. Eine Open House Besichtigung kann so durchgeführt werden, dass ein professioneller Makler die Interessenten auf einfache Weise für das Haus begeistern kann und die Chancen auf einen schnellen Verkauf erhöht. Hierzu ist jedoch eine professionelle Vor- und Nachbereitung unerlässlich.

Mit gezielter Werbung und guter Planung zum Erfolg

Damit die Besichtigung ein voller Erfolg wird, sollte vor allem der Termin sehr gut durchdacht werden. Es muss genügend Zeit für den Makler bleiben, um sich das Objekt anzusehen, ein Exposé zu erstellen und das Haus im Internet zu präsentieren. Allerdings wird Zeit nicht nur für die Vorbereitung der Immobilie benötigt, sondern auch für die Gewinnung der potenziellen Interessenten. Hier ist gezielte Werbung notwendig, um zahlreiche Menschen auf den Verkauf aufmerksam zu machen.

Generell sollte der Termin für die Open House Besichtigung auf das Wochenende gelegt werden, weil die Menschen hier viel Zeit haben. Der Sonntagnachmittag eignet sich zum Beispiel sehr gut. Per Voranmeldung können sich die Interessenten dann bereit erklären, zum festen Termin zu erscheinen. Zeichnet sich hier bereits ab, dass zu wenige Menschen kommen, sollte der Termin nach hinten verschoben und die Werbung ausgebaut werden.

Termin attraktiver gestalten und mehr Menschen anlocken

Mindestens die sozialen Medien, aber auch die lokalen Anzeiger sollten dazu genutzt werden, um das anstehende Event publik zu machen. Hier darf auch ruhig explizit erwähnt werden, dass zur Open House Besichtigung Begleitpersonen mitgebracht werden dürfen. Kaffee und Kuchen oder ein kostenloses Glas Sekt sollten zum einen angeboten und zum anderen in der öffentlichen Einladung erwähnt werden. Das macht die Besichtigung noch attraktiver.

Falls der Termin im Herbst oder im Winter stattfindet, so ist in der Immobilie für ein angenehmes Raumklima zu sorgen. Ist es drinnen kuschelig warm, so werden sich die Interessenten wohler fühlen, mehr Zeit im Haus verbringen und die Chance auf einen Verkauf steigt. In den heißen Monaten sollte demnach ebenfalls auf eine optimale Raumtemperatur geachtet werden. Auch eine behagliche Atmosphäre sorgt dafür, dass sich Interessenten eher dazu motivieren lassen, sich das ganze Haus genauer anzusehen. Ein freundliches Gespräch und ein aufmerksamer Gastgeber sind hier unersetzlich.

Helfer einplanen und Interessenten zufriedenstellen

Es bietet sich natürlich an, dass der aktuelle Eigentümer bei einer Open House Besichtigung anwesend ist. In der Regel weiß dieser am besten, welche Besonderheiten die Immobilie ausmachen und welche Vorteile separat hervorzuheben sind. Allerdings sollten sich Eigentümer niemals alleine auf eine öffentliche Besichtigung einlassen, sondern mindestens einen Makler an ihrer Seite haben.

Eigentümer und Makler müssen sich bereits vor dem Termin absprechen. Hier gilt es, genau überlegen, welche Vorzüge der Immobilie auf welche Weise ins rechte Licht gerückte werden können. Halten sich beim Termin alle Beteiligten an ein abgesprochenes Konzept, fühlen sich Interessenten wohler und einem Verkauf steht nichts mehr im Wege.

Wenn viele Menschen zu einer Open House Besichtigung erwartet werden, dann sollten noch ein oder besser zwei weitere Helfer eingeplant werden. Diese Personen können entweder aus der Familie oder dem Freundeskreis stammen oder kurzerhand für einige Stunden extern engagiert werden. Das ist wichtig, damit die Bewirtung einwandfrei funktioniert und jemand ein wachsames Auge auf das Interieur und die Gäste selbst haben kann. Auch die Namen der Besucher sollten von einem Helfer notiert werden, damit Eigentümer den Überblick behalten.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: savannasherstad – Pixabay.com

Schreibe einen Kommentar