Die Maklerquote war zuletzt deutlich rückläufig. Im November gab es nun wieder positive Nachrichten für Immobilienmakler.


65,7 Prozent der Objekte wurden in dem Monat über einen professionellen Immobilienvermittler vermarktet. Im Oktober waren es lediglich 59,9 Prozent – der zweitschlechteste Monat des Jahres. Das zeigt eine Analyse von Sprengnetter für die zehn größten deutschen Städte. Die deutlichsten Zuwächse bei der Maklerquote verzeichnen demnach Leipzig (+13,5 Prozent) Essen (+12,2 Prozent) und Hamburg (+9,1 Prozent). Einzig in Düsseldorf (-2,8 Prozent) und Köln (-1,8 Prozent) ist die Quote leicht rückläufig. Warum ist die Maklerquote im November vielerorts gestiegen? Möglicherweise setzten Eigentümer nach erfolglosem Versuch der Eigenvermarktung nun wieder vermehrt auf professionelle Unterstützung.

Eine andere Erklärung könnte sein, dass Makler nun vermehrt die Reichweite von Portalen nutzen.

Weiterlesen auf Konii.de

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.immoexpansion.de

Bildquelle/Fotograf: 123rf-175570568_m/lacheev

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar