Die ersten Monate sind bereits vorüber und der Bewegungsdrang Ihres Kindes nimmt so langsam zu. Spätestens jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihre Wohnung kindersicher zu machen – wir zeigen Ihnen wie!

Nach nur einigen Monaten nimmt die Mobilität Ihres Kindes stetig zu und er oder sie fängt an, neugierig zu werden und jedes noch so kleine Möbelstück oder Dekoelement anzusteuern. Hier sollten Sie vorsorgen und Ihrem Kind ein sicheres Erkunden Ihrer Wohnung ermöglichen.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Umgestaltung der Wohnung?

Wer auf Nummer sicher gehen möchte und sich bereits vorab mit dem Thema auseinandersetzt, der sollte vor dem Zuwachs einige Gefahren, wie Steckdosen, Tischkanten & Co ansteuern und kindersicher machen. So haben Sie Kopf für andere Dinge frei und müssen sich nicht mehr mit der Sicherheit der Wohnung auseinandersetzen. Spätestens aber, wenn Ihr Kind mobiler wird und sich bereits von allein drehen kann, sollten Sie Maßnahmen ergreifen und Ihre Wohnung entsprechend anpassen.

Dem Kind freien Lauf lassen

Trotz kindersicherer Wohnung sollten Sie weiterhin ein Auge hierauf haben. Eine Steckdose kann zwar hervorragend verdeckt werden, doch sollte dem Kind bereits von Anfang an verständlich gemacht werden, dass Steckdosen & Co kein Spielzeug sind. Sie können durch die richtige Einrichtung und Vorsorge jedoch schlimmere Situationen verhindern und dem Kind ein wenig mehr Freiraum ermöglichen.

Ecken und Kanten der beste Freund des Kindes

Besonders Tischkanten und Ecken liegen oft auf direkter Höhe, wenn Ihr Nachwuchs beginnt mobil zu werden und sich an Möbelstücken hochzuziehen. Oft bleibt es nicht aus, dass sich diese den Kopf stoßen und sich somit verletzten. Beugen Sie diesem vor, indem Sie spitze Kanten direkt beseitigen oder spitze Möbelstücke für die Zeit aus dem Wohnzimmer verbannen. Einfacher geht es jedoch mit dem sogenannten Kantenschutz, der Tischkanten hervorragend abrundet und so größeren Verletzungen den gar ausmacht.

Offene Fenster und Balkone sichern

Ihre Wohnung ist nun kindersicher, doch was ist mit offenen Fenstern oder besonders Ihrem Balkon? Bekannt ist, dass Kinder gerne mal stolpern, hinfallen oder das Gleichgewicht verlieren – große Topfpflanzen, bieten die ideale Steighilfe und ziehen die Neugierde nur so auf sich. Diese sollten für einige Zeit einen anderen Platz finden oder aber die Balkontür stets verschlossen bleiben. Sollte Ihr Kind die offene Tür ansteuern, lassen Sie dieses nicht aus den Augen und gehen Sie einfach mit.

Medikamente, Putzsachen und andere Hilfsmittel

Es versteht sich fast von selbst, dass diese stets hinter verschlossenen bzw. abschließbaren Türen gehören. Bereits kleine Mengen können dem Kind hier gefährlich werden und sollten niemals offen rumliegen. Kinder nehmen in einem bestimmten Alter regelrecht alles in den Mund, was nur irgendwie passend scheint.

Schutzgitter für bestimmte Bereiche

Wer ganze Bereiche absperren möchte, der kann dieses beispielsweise durch Schutzgitter tun. Treppen können oben sowie unten hiermit kindersicher gemacht werden und so das neugierige

Klettern auf den Stufen verhindern. Diese Methode ist bereits kostengünstig zu beschaffen und hat gleichzeitig einen riesigen Nutzen für Sie und Ihr Kind.

Sicherheit geht vor

Bereits vor der Geburt, jedoch spätestens bei den ersten Anzeichen von Mobilität sollten Sie Ihr Haus kindersicher machen und so größeren Gefahren zuvorkommen. Mit ein paar Handgriffen und kleineren Investitionen, können Sie so dem Heranwachsen viel entspannter entgegenkommen und dem Kind mehr Freiräume geben. So haben nicht nur Sie, sondern auch Ihr Kind ein sicheres Gefühl.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: fotolia – © Vasyl

Total
6
Shares

Schreibe einen Kommentar