Wer in einer kleinen Wohnung lebt, der steht am Anfang vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Wie bekommt man möglichst viel auf möglichst wenig Platz unter? Zu sagen ist, dass es Lösungen für diese Herausforderung gibt. Auch ein kleines Zuhause lässt sich sinnvoll und platzsparend gleichermaßen einrichten. Allerdings sollten auch Menschen, die in größeren eigenen vier Wänden leben, auf den Sinn ihrer Wohnungseinrichtung Wert legen. Ansonsten passiert es schnell, dass man den Überblick verliert und viel zu viele Dinge sammelt, die man eigentlich gar nicht mehr braucht. Es geht darum, die Möglichkeiten, die jeder einzelne Raum gibt, geschickt zu nutzen. Wie man das Optimum aus jedem Zimmer herausholen kann, soll im Folgenden aufgezeigt werden.

Den Schlafbereich einrichten

Wer die Kapazitäten seines Schlafzimmers merklich erhöhen möchte, der sollte sich ein Bett kaufen, in welches ein Bettkasten integriert ist. Dieser bietet nämlich den Vorteil, dass er platzsparend wirkt. Im Bettkasten lassen sich Decken, Kissen oder die Bettwäsche prima verstauen. Ähnlich ist beim der Wahl des Kleiderschranks vorzugehen. Soll dieser in einem kleinen Schlafzimmer ausreichend Platz für alle Kleidungsstücke bieten können, dann muss er entsprechend konzipiert sein. Empfehlenswert sind Kleiderschränke mit vielen Schubladen oder Einhängekörben, in welchen Gürtel, Strümpfe oder die Unterwäsche, platzsparend aber übersichtlich untergebracht werden können. Damit der Raum selbst nicht zu voll gestellt wird, können für den Kleiderschrank zusätzliche Einlegeböden ins Auge gefasst werden. Auch diese bieten wieder viel Stauraum, ohne dass die Ordnung dabei verloren gehen muss. 

So lässt sich der Wohnbereich einrichten

Im Wohnbereich hält man sich vermutlich am häufigsten auf. Deshalb sollte dieser funktional und gemütlich zu gleich eingerichtet sein. Wer Platz im Wohnzimmer sparen möchte, der sollte den Bereich über und neben der Wohnzimmertür nicht ungenutzt lassen. Hier lassen sich kleine Regale anbringen, in welchen zum Beispiel Bücher oder DVDs verstaut werden können. Auch das Sofa, was für viele Menschen einfach ins Wohnzimmer gehört, sollte nicht nur Sitzmöbel allein sein. Auch hier lässt sich die Funktionalität erhöhen, indem man sich für ein Modell entscheidet, welches unterhalb der Sitzfläche zusätzlichen Stauraum bietet. Viele Menschen vergessen zudem bei der Gestaltung des Wohnzimmers, dass es nicht nur die Länge und des Breite des Raumes gibt. So ist es nützlich, die Raumhöhe optimal auszunutzen. Schränke oder Regale, die bis fast an die Zimmerdecke reichen, sind hier eine gute Wahl. Natürlich sollte man in den oberen Fächern dann nur dinge verstauen, die man nicht so häufig benötigt. Wer in einer Dachwohnung wohnt, kann ebenfalls zusätzlichen Platz schaffen. Es können Regalelemente aufgestellt werden, die alle eine unterschiedliche Höhe aufweisen. Wenn man diese treppenförmig anordnet, bieten sie nicht nur viel Platz, sondern fallen auch noch sofort ins Auge. 

Die Küche praktisch einrichten

Auch in der Küche lässt sich weitaus mehr Platz schaffen, als man denken möchte. Hier ist die Raumhöhe in Form von schränken und Regalen ebenfalls auszunutzen. Bietet eine Küche nur wenig Platz, sodass man nur wenige Schränke darin aufstellen kann, dann kann man kleine Utensilien auch unterhalb der Hängeschränke verstauen. Vorratsgläser lassen sich zum Beispiel an der Unterseite eines Hängeschranks festschrauben. Auch freie Wände lassen sich in einer kleinen Küche optimal ausnutzen. An diesen können Magnetleisten oder Hängekörbe aufgehängt werden. Während in den Hängekörben leichte Küchenutensilien unterzubringen sind, lassen sich die Magnethaken nutzen, um Kellen daran anzubringen.

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png

Bildquelle: fotolila – © teeraphan

Total
6
Shares

Schreibe einen Kommentar