30 Prozent aller Büro-Angestellten werden so stark durch akustische Reize abgelenkt, dass sie 15 Prozent weniger produktiv sind.* Betroffene verlieren somit jeden Tag über eine Stunde an produktiver Arbeitszeit. Aber nicht nur in Großraumbüros oder Konferenzräumen ist Lärm ein Stör- und Stressfaktor. Der puristische Einrichtungsstil führt dazu, dass dieses Problem vermehrt auch in den eigenen vier Wänden auftritt. Abhilfe soll nun eine Akustikpaneele mit dem Namen Woopies schaffen. Durch klare Formensprache fügt sich das Element in jede moderne Innenraumgestaltung einfügen. Aufgrund ihres natürlichen Rohstoffs Schafschurwolle punktet sie mit nachweisbaren Vorteilen gegenüber synthetischen Produkten. 

Wolle als Multitalent nutzen 

Schafschurwolle besitzt natürliche Eigenschaften, die mit innovativer Technologie nicht nachzuahmen sind. Sie absorbiert Schall, reduziert den Nachhall und mindert somit den vorherrschenden Pegel in einem Raum. Außerdem baut Schafwolle Schadstoffe ab, z.B. Formaldehyd in der Luft, bindet und neutralisiert Gerüche, ist anti-allergen und reguliert die wechselhafte Luftfeuchtigkeit im Raum. Die Akustikpaneele mit dem Namen Woopies bestehen zum Großteil aus Schweizer Schafschurwolle und kommen, im Gegensatz zu den meisten anderen Akustikprodukten auf dem Markt, gänzlich ohne Rahmen aus. Im Portfolio sind über 40 Farben und unterschiedliche Formate für Wand, Decke, Schreibtisch oder um sie als Raumtrenner einzusetzen. Individuelle Lösungen und Designs werden ebenfalls angeboten. 

Im Hallraum getestet 

Die Akustikpaneele bestechen nicht nur durch ihre zeitlose Ästhetik sondern auch durch ihre Funktionalität über ein breites Frequenzspektrum. Das liegt am Rohmaterial Wolle und an der rahmenlosen Verarbeitung. Die aufbereitete Wolle wird in unterschiedlichen Lagen thermisch und mechanisch verpresst, so dass sie ihre schallabsorbierende Wirkung optimal entfalten kann. Die fertigen Elemente sind im Hallraum getestet und vom TÜV Rheinland zertifiziert. “Erst durch den messtechnischen Nachweis im Hallraum zeigt sich das wahre Potential eines Absorbers. Hier stellt sich heraus, wie effizient und in welchem Frequenzbereich er Schall absorbiert!”, so ein Experte. Die vormontierten Woopies lassen sich an der Wand einfach mit Magneten befestigen. 

Nachhaltige Produktion 

Schafschurwolle ist ein ressourcenschonender, weil nachwachsender Rohstoff. Unter der initiative swisswool kauft Baur Vliesstoffe sie den Schafbauern direkt an über 20 Sammelstellen in der Schweiz zu fairen Preisen ab. Im fränkischen Dinkelsbühl erfolgt die Verarbeitung unter der “zero waste”-Philosophie. Jeder Abfall, der bei der Fertigung entsteht, wird in die Produktion zurückgeführt. Damit sorgen die Woopies nicht nur für weniger Lärm, für das Wohlbefinden der Bewohner oder die Produktivität von Mitarbeitern. Sie leisten auch einen Beitrag für unsere Umwelt.

*Spacestor (www.spacestor.com)

Quellenangabe: “obs/Baur Vliesstoffe GmbH/Woopies”

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Schreibe einen Kommentar