Perlen, Kerzen, Porzellan und vieles mehr – die Tische in unserer Wohnung werden auf verschiedenste Weise dekoriert und geschmückt. Je nach Jahreszeit kommen pastellige oder winterliche Farbtöne hinzu. Doch wie wäre es mit einer Tischdeko, die das ganze Jahr über bestehen bleiben kann, relativ zeitlos ist und nur noch durch kleinste Elemente ergänzt werden muss? Der Trend geht hin zur Natürlichkeit – auch auf den Tischen! Wir zeigen Ihnen die schönsten Ideen, die Ihr Wohn- und Esszimmer mit genau dieser Natürlichkeit versehen.

Der Landhausstil bleibt modern

Schon vor Jahren hat der Landhausstil unsere Wohnzimmer erobert. Schlichte Möbel im Holzdesign sowie weiße Akzente haben für einen echten Trend gesorgt, der auch heute noch immer zu den schönsten Einrichtungsstilen für Zuhause gilt. Dieser Stil lässt sich jedoch nicht mit jede Art von Dekoration ergänzen – natürliche Elemente, wie Zweige oder ein paar gelbe Zitronen reichen, um einen einfach und doch interessanten Look zu gestalten. Der Landhausstil wirkt durch seine einfache Machart bereits von Grund auf natürlich und ist so

Foto von Mat Brown von Pexels

Holz für den rustikalen Stil

Holz ist fast unendlich kombinierbar. Je nach Beschaffenheit und verwendeter Holzart fügen sich Holzplatten, kleine Baumstämme und Äste ideal in die Umgebung ein. Wer eher auf einen rustikalen Stil setzen möchte, der kann diese für sich selbst sprechen lassen, ohne viele Farben und Materialien einzubringen. Etwas Moos unterstreicht den Naturcharakter und sorgt so für etwas „Dschungel“ im eigenen Haushalt. Unterlegplatten aus Holz finden sich mittlerweile in fast allen Blumenläden, die eine Deko-Abteilung aufweisen können. Kleine Baumstämme kann man beispielsweise im Baumarkt kaufen, oder einfach auf Kaminholz zurückgreifen.

Sand für Urlaubsfeeling daheim

Doch nicht nur Holz zählt zu den natürlichen Materialien. Auch Sand und Muscheln verleihen dem Tisch ein eigenes Thema. Wer sich besonders gerne an die Urlaubszeit von vor 2 Wochen zurückerinnern möchte, der holt genau dieses Gefühl einfach in seine eigenen 4 Wände. Sand und Muscheln lassen sich zumeist in gut ausgestatteten Bastelläden finden oder wurden aus dem Urlaubsland mitgebracht. Kordeln, Fischernetze und kleine Boote aus Holz ergänzen das Bild und sind gut mit Holzmöbeln kombinierbar. Damit der Sand sich nicht in der gesamten Wohnung verteilt, sollte dieser in eine Flache Form gegeben werden. Schon kann das Träumen beginnen!

Bildquelle: AdobeStock_104973037

Blumen und Pflanzen für mehr Farbe

Bei dem Thema „Natürlichkeit“ darf ein sattes Grün natürlich nicht fehlen. Blumen und Pflanzen sorgen für bessere Luft, gute Stimmung und eine gemütliche Umgebung. Welcher Platz würde sich besser eignen, als der Tisch? Gerade längliche Tische können mit tollen Blumengeflechten und Blumenarrangements dekoriert werden. Wer einen Tisch im hellem Holzdesign besitzt, sollte demnach eher auf pastellige Töne zurückgreifen. Dunklen Möbeln dürfen jedoch gerne starke und intensive Farben entgegengesetzt werden. Wer sich nicht selber an die Dekoration herantraut, der kann auf einen Floristen zurückgreifen. Dieser fertig Ihnen ein einzigartiges Stück, aus ausgesuchten Blumen, dass Sie später in die Mitte Ihres Tisches legen können.

Es müssen nicht immer große Kerzenständer und Porzellanfiguren sein, die unseren Tisch schmücken. Natürliche Dekoration ist zeitlos, vergleichsweise günstig und bringt ganz nebenbei noch richtig Leben in die Wohnung.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Foto von Vincent Rivaud von Pexels

Schreibe einen Kommentar