Aktuellen Studien zufolge ist die Küche einer der wichtigsten Räume im eigenen Zuhause. So wird etwa Kochen, inspiriert von zahlreichen Profiköchen nicht mehr nur als Notwendigkeit angesehen. Vielmehr verbinden viele die Küche mit einer Experimentieroase oder einem Raum, wo man sich trifft und begegnet. Kurzum, in der eigenen Küche will sich jeder wohl fühlen. Doch wie soll die Küche nun eingerichtet werden? Worauf ist eigentlich zu achten? Neuste Küchentrends machen einem die Entscheidung nach der Einrichtung nicht unbedingt leichter. Es geht jedoch nicht immer nur darum, die Küche komplett neu einzurichten. Oft sind es schon kleine Veränderungen, die für ein neues Küchengefühl verantwortlich zeichnen können. Wechselnde Oberflächen, Elemente aus Metall oder ein rustikales Möbelstück im Retro-Look fallen zumeist schon auf und verändern die Anwesenheit in der Küche.

Der neuste Trend: Der Kühlschrank im Zeichen des Farbwechsels

Der Kühlschrank gehört zweifelsohne in jede Küche. Er hält die Speisen frisch. Optisch war er jedoch zumeist in schlichtem Weiß gehalten und fristete dort sein Dasein, bis er irgendwann seinen Geist aufgab. Irgendwann wurde das Aussehen des Kühlschranks jedoch reformiert. Es gab ihn auf Rollen, in unterschiedlichen Farben, mit neuen Oberflächen und in ausgefallenen Formen. Er ist inzwischen also weitaus mehr als nur ein praktisches Haushaltsgerät. Der Kühlschrank ist in vielen Küchen zum Hingucker geworden. Der Kühlschrank soll also nicht mehr nur praktisch sein, sondern auch schön. Dennoch handelt es sich aufgrund der hohen Lebensdauer eines Kühlschranks immer um eine langfristige Anschaffung. Deshalb musste man bislang auch immer mit der Farbe leben, die man beim Kauf gewählt hat. Die aktuellen Küchentrends verraten jedoch etwas Anderes. Jetzt ist es möglich, die Farbe beim Kühlschrank zu wechseln, wann immer einem danach ist. Dies geschieht einfach, indem man die Frontverkleidung austauscht. Der Kühlschrank verändert sich also mit seinem Nutzer. Ob man das nun in seiner Küche braucht und haben möchte, muss jeder natürlich für sich selbst wissen, möglich ist der Kühlschrank im Zeichen des Farbwechsels jedoch mittlerweile schon.

Bildquelle: fotolila – © Алексей Еремеев

Dunkel und Hell kombinieren

Die neuen Küchentrends verraten auch, dass Kontraste wieder stark im Kommen sind. Dunkle Flächen, die in einem hellen Licht erscheinen, sind inzwischen angesagt und modern. Früher waren Küchen hell oder gar in klassischem Weiß gehalten. Jetzt setzen sich dunkle Farbtöne jedoch immer mehr durch. Aktuell ist ein starkes Grau bei Herstellern und Kunden sehr beliebt. Eine komplett graue Küche könnte jedoch auch den Eindruck vermitteln, dass man sich inmitten einer Betonfläche befindet. Dieser kalte Eindruck sollte natürlich aufgelockert werden. Auch hier schaffen die neusten Küchentrends wieder Abhilfe. Elemente, aus Holz oder Metall gefertigt, die zudem in warmen Kupferfarben erstrahlen, vertreiben die Kälte von der grauen Arbeitsoberfläche. 

In einer Küche spielen jedoch nicht nur die Farben eine wesentliche Rolle. Genauso wichtig ist das richtige Licht, schon allein, um Verletzungen beim Kochen vorzubeugen. Eine Grundbeleuchtung sollte demnach immer vorhanden sein. Die aktuellen Küchentrends setzen jedoch immer mehr auf verborgene, indirekte Beleuchtung. Dabei handelt es sich um Lichtelemente, die von vorn herein gar nicht erkennbar sind. Sie schaffen jedoch Licht und gelten gleichzeitig als dekoratives Element, was die Kücheneinrichtung stilvoll in Szene setzt. In Mode sind auch LED-Leisten, die auf Oberschränken oder in Schubladen angebracht werden. Diese beleuchten diesen Teil der Möbel und können, noch moderner, mit dem Smartphone reguliert und an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: fotolila © ALDECAstudio

Total
2
Shares

Schreibe einen Kommentar