Trends und Tendenzen des zukunftsfähigen Bauens waren Top-Themen der Messe „BAU 2019 – Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme“. Alles drehte sich um Digitalisierung im Bauwesen, Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz, innovative Baustoffe, Gebäude- und Systemtechnik, Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Wie beeinflusst die gebaute Umwelt Klima und Lebensqualität, wie können Innovationen im Bauwesen zu klimagerechten, sozialen und zukunftsfähigen Städten beitragen und welche Bedeutung haben Materialien für das zukunftsfähige Bauen? Im Fokus stehen Materialien, die abbaubar oder nachwachsend sind und damit für eine bessere Klimabilanz im Baubereich sorgen.

Mit diesen Fragen haben sich auch Absolventen der Fakultät für Architektur der TH Köln intensiv beschäftigt. Sie haben ein System entwickelt, das zukünftig als Open Source-Lösung von jedermann genutzt werden kann. Auf der Baustelle sollen dann nur noch Hammer, Akku-Schrauber und zwei Personen gebraucht werden, um ein Einfamilienhaus zu bauen. Bauherren mit kleinem Budget und der Bereitschaft zur Eigenleistung sollen so bezahlbaren Arbeits- und Wohnraum errichten können.

Mit der Software, die zurzeit als Prototyp besteht, können Bauherren eigene Häuser entwerfen oder auf bestehende Pläne zurückgreifen. Die Rahmenkonstruktion wird aus Doppel-T-Trägern aus Holz gefertigt. Verbunden werden die Träger mit eigens entwickelten Knotenpunkten aus Holzplattenwerkstoffen. Die weltweite Verfügbarkeit der Werkstoffe war ein entscheidendes Kriterium bei der Materialwahl. Die Fertigungsdaten werden kostenfrei online zur Verfügung gestellt und können mit einer CNC-Fräse in jeder Tischlerei hergestellt werden. Bis auf Schrauben, Fenster, Türen und Leitungen besteht das fertige Haus nach dem Entwurf der beiden Masterabsolventen komplett aus nachwachsenden Rohstoffen. Das ist zukunftsweisend!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Foto-Copyright: Michael Lautwein, Max Salzberger, TH Köln, 2019

Total
7
Shares

Schreibe einen Kommentar