Die Frage, wie der Einzelne zu einer besseren Umwelt beitragen kann, bewegt derzeit die Gemüter. Die Ansätze sind vielfältig. Eine große Rolle spielen in jedem Fall private Gärten. Sie sind eine wichtige Ressource für den Erhalt der Artenvielfalt. Hausgärten, Kleingärten, Vorgärten, Hinterhofanlagen, Parks und Grünanlagen bilden zusammen eine riesige Fläche, deren Gestaltung maßgeblich für die Lebensqualität ist. 

Die Bereitschaft, neue Wege zu gehen, ist bei Gartenbesitzern groß. Konsens besteht darin, auf chemische Unkrautvernichter zu verzichten. Laut einer aktuellen Umfrage stimmen 91 Prozent der Befragten dem zu. 75 Prozent der Gartenbesitzer wollen Kiesflächen in Grünflächen umwandeln, 83 Prozent würden einen Komposthaufen einrichten. 75 Prozent der Gartenbesitzer wollen nicht heimische Pflanzen aus ihrem Garten verbannen

Nur jeder vierte Gartenliebhaber stört sich daran, wenn der Nachbar Wildwuchs zulässt. Dabei tun sich die Männer mit 26,4 Prozent schwerer, auf einen akkuraten Rasen zu verzichten als Frauen (17,7). Bei der Frage, was ihnen am Garten besonders wichtig ist, sind sich die Deutschen einig: Für mehr als 90 Prozent soll der Garten Platz zum Erholen und Lebensraum für Insekten, Bienen und Kleintiere bieten.

Besonders in großen Städten und verdichteten Räumen werden Kleingärten immer beliebter. Junge Familien, die eine Stadtwohnung bevorzugen, verwirklichen auf diese Weise ihren Wunsch nach einem eigenen Garten. Um der Nachfrage in den wachsenden Städten besser gerecht zu werden, entstehen mancherorts kleinere Parzellen, große Gärten werden geteilt oder gemeinschaftlich genutzt. Die Kleingartenvereine passen sich laut Studie des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung zunehmend den sich wandelnden Bedürfnissen an, indem sie Zäune abbauen und Angebote für die Anwohner der angrenzenden Quartiere schaffen. 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: fotolia – © Marlon Bönisch

Schreibe einen Kommentar