Die Corona-Krise zwingt die meisten von uns, ihre Zeit zuhause zu verbringen, viele arbeiten im Homeoffice und müssen ihre Kinder auch unter der Woche den ganzen Tag über versorgen. Die Marken der COI FOOD reagieren auf die Situation der Menschen in Zeiten der Corona-Krise. ESSEN & TRINKEN und CHEFKOCH rufen nun gemeinsam dazu auf, es sich Zuhause so gemütlich wie möglich zu machen und sich Zeit zum Kochen und Genießen zu nehmen. 

Tägliche Hacks und Zuhause-Rezepte unter #stayathomeandcook 

Die Vorratskammer ist voll mit Pasta, Mehl, Kartoffeln und Konserven? ESSEN & TRINKEN bietet die richtigen Tipps, damit es nicht jeden Tag Spaghetti mit Tomatensoße gibt – und wenn doch, dann wenigstens mit der besten Soße, die man aus Dosentomaten kochen kann. Unter #stayathomeandcook veröffentlicht ESSEN & TRINKEN ab sofort einen täglichen Newsletter mit den besten Rezepten für die Krise. Für den einen gibt es praktische und machbare Rezepte, die leicht gelingen und einfach gut schmecken. Für den anderen sind es ausgefallene Rezepte, für die man sich sonst nicht die Zeit nehmen würde. Dazu serviert die ESSEN & TRINKEN-Redaktion den Leser*innen und Nutzer*innen How-to-Videos sowie Tipps und Tricks, um die Zeit daheim kulinarisch geschmackvoll zu überbrücken. Als weitere Hilfestellung arbeitet die Redaktion an einem übersichtlichen Wochenplaner um seltener Lebensmittel einkaufen zu müssen: der Planer hält alle Zutaten für Hauptmahlzeiten der Woche parat. Planung ist bekanntlich (fast) alles. Zum Start geht es um die besten Rezepte mit Pasta, die jetzt jeder im Vorratsschrank hat. 

Quellenangabe: “obs/Gruner + Jahr GmbH/Aktion #stayathomeandcook”

Auch CHEFKOCH unterstützt seine Nutzer und ihre Familien mit jeder Menge schnellen und leckeren Rezepten für jeden Tag. Ob Rezepte mit 5 Zutaten, Pasta-Rezepte unter 20 Minuten, schnelle Gerichte mit Kartoffeln oder Kochen mit Kindern – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch auf den Social-Media-Kanälen von CHEFKOCH gibt es tolle Rezept-Ideen: CHEFKOCH-Mitarbeiter geben Einblicke in ihre liebsten Homeoffice-Rezepte und rufen die Nutzer dazu auf, ihre Lieblings-Rezepte zu teilen. 

BEAT unterstützt die Gastronomie mit der Aktion #beatmagazinhilft 

Normalerweise berichtet BEAT über FOOD, TRAVEL, CHEFS – über die spannendsten neuen Restaurants in Deutschland, Europa und der Welt und die Menschen, die das alles so besonders machen. Nun schließen viele Betriebe wegen der Corona-Krise, sehen wirtschaftlich schweren Zeiten entgegen. BEAT möchte zumindest ein bisschen helfen. BEAT ruft Gastronomen dazu zu erzählen, wie sie mit der Krise umgehen. Bieten sie einen Lieferservice oder Gutscheine für zukünftige Restaurantbesuche an? Machen die Restaurants aus ihrem Restaurant eine Bäckerei, ein Lebensmittelgeschäft oder einen Versandhandel? Gebt ihr kostenlos Sauerteig-Starter ab oder kocht für Menschen, die nicht vor die Tür gehen können? Durch die Verlinkung und Erwähnung auf dem Instagram-Account möchte BEAT die Branche unterstützen. 

Quelle: Gruner +Jahr GmbH / PR / Kommunikation COI FOOD (sw)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: Pixabay_salad-2756467_1920

Schreibe einen Kommentar