Holzelemente bringen Atmosphäre in die eigene Wohnung, weil alleine der pure Anblick das Gefühl von Naturbelassenheit, Wärme und Gemütlichkeit vermittelt. Dabei ist es erstmal ganz egal, ob es sich um helle, dunkle, unbearbeitete oder auf Hochglanz polierte Exemplare handelt – sie alle haben diesen unnachahmlichen Touch in sich, der eine simple Wohnung innerhalb kürzester Zeit in eine Wohlfühloase verwandeln kann. Mit Hinblick auf den sehr naturverbundenen Trend der momentan durchs Land zieht, wundert es einen kaum, dass vor allem die vom Look her natürlich verbliebenen Möbelstücke für großes Interesse sorgen. Der Baumstamm-Tisch kann innerhalb dieser Kategorie als eines der größten Meisterstücke überhaupt bezeichnet werden. Er schafft es, allein durch die bloße Einbindung in die bestehende Designstruktur die Blicke eines jeden Gastes auf sich zu werfen und zeitgleich den Rest des Raumes mitaufzuwerten. Je gröber die Grundstruktur, desto mehr scheint die zu einem Tisch verarbeitete Platte zu erzählen zu haben. Die Platte ist nicht einfach nur eine Arbeits- oder Essunterlage, sondern vielmehr ein Zeichen der Zeit, das nun innerhalb der eigenen 4 Wände für ein Höchstmaß an Attraktivität und Individualität sorgt.

Bildquelle: AdobeStock_300088015

Der Drang nach Individualität

Immer mehr Haushalte streben nach Individualität. Man möchte sich nicht mit den Möbeln zufriedengeben, die alle anderen Personen auch tagtäglich kaufen können und die man so oder in abgewandelter Form schon geschätzt 100 Mal in Werbe-Katalogen betrachtet hat. Diese Möbel schaffen es zwar einen Raum zu befüllen, jedoch fehlt mit Hinblick auf die Wirkweise meist die außergewöhnliche Note und das Gefühl von Leben.

Baumstamm-Tische sind für viele Personen wie eine Art Erlösung, da die zeitlosen, widerstandsfähigen und stylischen Hingucker mit jeder einzelnen Holzmaserung Individualität nach außen tragen. Wie man weiß, erzählen die Jahresringe, die beim Blick auf den Querschnitt eines Baumstammes ersichtlich werden, eine Geschichte, die die Lebenszeit des hölzernen Riesen für uns Menschen kenntlich macht. Diese Geschichte, die mit jeder einzelnen Rille und Einkerbung gelesen werden kann, möchten immer mehr Haushalte Zuhause zur Schau stellen.

Bildquelle: AdobeStock_296797577

Großzügiges Angebot an Holzarten

Holz ist nicht einfach Holz und wie der Markt für Baumstamm-Tische erkennen lässt, ist man sich darüber auch auf Seiten der Hersteller bewusst. So kommt es, dass sich viele verschiedene Holzarten vorfinden lassen, was wiederum bedeutet, dass jeder Typ und Charakter das passende Design ins Zuhause integrieren kann.

Besonders begehrt ist Akazienholz, da es extrem robust und langlebig ist und es zudem aus vielen Teilen der Erde bezogen werden kann. Das in der Familie der Mimosengewächse beheimatete Holz hat eine sehr schöne und immer wieder wechselnd verlaufende Maserung, die jeden einzelnen Tisch zu einem wahren Unikat macht. Sogar die Farbgebung kann von Baum zu Baum von sehr unterschiedlicher Natur sein, was den Grad an Attraktivität nochmals zusätzlich steigert. Doch auch viele andere Holzarten werden zu Baumstamm-Tischen weiterverarbeitet. Neben dem Holz der Akazie, ist beispielsweise auch das Nussbaumholz sehr beliebt.

Beeindruckende Qualität, die ihren Preis hat

Lässt man seinen Blick durchs Internet oder Möbelgeschäft schweifen, so wird man sehr schnell feststellen, dass die geballte Power an Individualität auch seinen Preis hat. Während die günstigeren Modelle meist bei ca. 1000€ aufwärts starten, pendeln sich die normalen bishochpreisigen Baumstamm-Tische eher im 2000€- bis 4000€-Bereich ein.

Sie müssen jedoch wissen, dass Sie an dieser Stelle keineswegs einen Tisch kaufen, der bereits nach kurzer Zeit den Geist aufgibt, oder der durch qualitative Mängel Stress und Falten verursacht. Es wäre nicht an den Haaren herbeigezogen, wenn man einen Tisch dieser Qualität als Investition fürs Leben bezeichnen würde. Alleine die Größe und das Gewicht der üblichen Modelle spricht mit Hinblick auf diese These eine deutliche Sprache. Ein Gesamtgewicht weit über 100 Kilogramm ist keine Seltenheit, sondern eher die Regel.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Bildquelle: pixabay_meeting-4565702_1920

Schreibe einen Kommentar